Der „Förderverein Knollenturm Herzberg e.V."

Bilder vom Fest am 6.10.2012 zum 10-jährigen Bestehen des Vereins

Bericht im Harzkurier

Bisherige Leistungen des Vereins

Der Knollenturm wurde von seiner Einweihung im August 1904 bis zum Oktober 2002 vom Harzklub Zweigverein Bad Lauterberg e.V. betreut.

Durch die Übergabe der Betreuung an die Stadt Herzberg wurde am 09.10.2002 der „Förderverein Knollenturm Herzberg e.V." gegründet

.Der Zweck und das Ziel des Vereins ist „die Förderung kultureller Zwecke, insbesondere des Knollenturms in Herzberg am Harz als Kulturwert und des damit verbundenen Heimatgedankens."

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Knollenturm zu erhalten und zwar durch die Übernahme der Kosten für die Erhaltung, Unterhaltung und erforderlichen Sanierungen des Knollenturms.

Diese benötigten Mittel werden durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und sonstige Zuwendungen aufgebracht.

Wie Sie sehen, braucht der Verein jede Spende und jedes Mitglied, um für die Erhaltung dieses schönen Ausflugszieles - auch der „Brocken des Südharzes" genannt -  zu sorgen!!

Zurzeit zählt unser Verein bereits 140 Mitglieder und wir freuen uns über jedes neue Mitglied, dass mit seinem Beitrag zur Erhaltung des Turms beiträgt. Auch über jede - noch so kleine Spende - freuen wir uns.

Für kleine und große Spenden steht in der Knollenbaude eine Spardose in Form des Knollenturms, die von einem treuen Knollenwanderer hergestellt und dem Verein zur Verfügung gestellt wurde.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender :       Bernd Baldus, Bad Lauterberg

2. Vorsitzender:        Hermann Schulze, Herzberg

Kassenführer:           Friedhelm Hohmann, Herzberg

Schriftführer:            Holger Kratzin, Herzberg

Beisitzer:                  Lars Holger Aderhold, Bad Lauterberg

 

Beitrittserklärung zum Förderverein (Formular zum Ausdrucken, bitte Hochformat wählen!)

Satzung des Fördervereins